Homezertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und GOI
zertifiziert nach ISO9001
Beratung
Beratung für Geschäftsführer
Beratung für Gesellschafter
Beratung für Kreditinstitute
Beratung für Lieferanten
Beratung für Produktions-, Dienstleistungs- und Vertriebsunternehmen
Sie
Wir
stehen in Geschäftsbeziehungen mit einem insol-
venten oder von Insolvenz bedrohten Unternehmen und vor der Frage, ob und wenn ja unter welchen Bedingungen die Geschäftsbeziehung aufrecht-
erhalten werden kann.

Ist die Erfüllung künftiger Forderungen sicher ge-
stellt?

Kann sie abgesichert werden? Wenn ja: wie?

Was passiert mit meinen schon bestehenden For-
derungen?

Was sind meine Sicherheiten wert?

haben in jedem Insolvenzverfahren Verhand-
lungen über die weitere Belieferung des schuld-
nerischen Unternehmens zu führen und kennen daher die Sachzwänge, denen der Verwalter Rechnung tragen muss, um ein Unternehmen fortführen zu können.

Da auch die Bearbeitung von Sicherungsrechten zum Grundhandwerkszeug des Verwalters gehört, ist uns sowohl die faktische Problematik bei der Ermittlung und Bewertung der Sicher-
heiten, als auch die rechtliche der Einbeziehung von Sicherungsrechten in die Vertragsbeziehung bestens geläufig.

Oft müssen wir feststellen, dass sowohl bei der Begründung von Sicherheiten, als auch im Forderungseinzug beim Schuldner vermeidbare Fehler begangen werden, die zu erheblichem Anfechtungspotenzial beim Insolvenzverwalter führen.

Hier möchten und können wir Sie beraten, einen Weg zu finden, der diese Anfechtungsrisiken und das Risiko, mit der Zahlung für künftige Leistungen auszufallen, minimiert.